Logo: Vereinsbesteuerung Siebert
 

Frageforum

Bitte melden Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung an, um Fragen ins Forum einstellen und die Antworten auf die eingestellten Fragen lesen zu können. Eine Benutzerkennung erhalten Sie im Rahmen einer Anmeldung zum "Infopaket"

Anmelden

Kennwort vergessen?

Thema ohne neue Antworten

Steuerliche Behandlung von unentgeltlichem Verzehr durch Helfer auf Vereinsfest


Autor Nachricht
Verfasst am: 13.05.2018 [07:03]
tierschutzinitiative
Themenersteller
Dabei seit: 23.10.2011
Beiträge: 16
Wir hatten kürzlich ein größeres Vereinsfest, bei dem einige freiwillige Helfer im Einsatz waren.
Als Dank für Ihren Einsatz war der Verzehr von Speisen und Getränken durch die Helfer für diese an dem Tag kostenlos.
Die Einnahmen aus dem Fest sind dem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb zu zurechnen, der der Umsatzsteuer unterliegt (19% wg. Verzehr an Ort und Stelle).
Ausserdem gab es eine Tombola (Zweckbetrieb 7%) und zum Glück auch einige Spendeneinnahmen.
Können die anteiligen Wareneinkaufskosten für den Verzehr der Helfer auch als Ausgaben des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs verbucht werden? Und ist auch bei diesen Kosten ein Vorsteuerabzug möglich bzw. müsste ggf. ein Eigenverbrauch versteuert werden?
Es wäre super, wenn Sie/Ihr uns da einige Infos geben könntet! Vielen Dank im Voraus!
Verfasst am: 03.06.2018 [07:49]
m.siebert
Dabei seit: 13.06.2007
Beiträge: 101
Auf obenstehenden Forenbeitrag wurde geantwortet.

Bitte loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein, um auch die Antworten im Forum lesen zu können. Eine Benutzerkennung erhalten Sie im Rahmen einer Anmeldung zum "Infopaket".



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Infobrief

Foto: Marco Siebert
Marco Siebert
Dipl. Oec. & Steuerberater

Zur Anmeldung zu unserem Infobrief, in dem wir regel­mäßig über ver­schiedene Themen rund um den Tierschutzverein informieren:
Anmeldung

Zum Infobrief